27. April 2018


Vermarktung im 2018

Wie kann man 2018 noch Vermarkten und zur gleichen Zeit begeistern?

Tausende von Tools sind auf dem Markt und ein Anbieter verspricht mehr als der andere.

2018 und im Marketing redet wirklich JEDER mit. Unter anderem gibt es hier wohl schon lange so viele Experten wie Blockchain und Bitcoin nie haben werden. Themen wie: die Relevanz und Effizienz von Newslettern wird genauso heiss diskutiert wie, was Blogs und schriftliche Inhalte wirklich bringen, wieviele mal höre ich den Text: nur Bilder sprechen und und und… In unserer Branche redet wirklich jeder mit und jeder hat seine Ideen und Vorstellungen. Leider fehlt den meisten eins: Struktur & Planung. Das ist für mich eines der wichtigsten Punkte, damit Budgets nicht völlig ausser Kontrolle geraten.

Als Vermarktungsexpertin erlaube ich es mir, hier die Schritte aufzuführen, die der Anfang sind für eine effiziente rangehensweise ans Marketing:

  • Kenne deine Marke – deine Mission wird alles sein!

So einfach es sich anhört, hier fängt bei den meisten das Problem an. „Ich mache ein bisschen hiervon und ein bisschen davon“. Ist ja schön und gut. Ich mache auch viele Dinge, jedoch kommuniziere ich ein Produkt unter einer Brand! Dabei kenne ich meine Vision und Mission zu diesem Produkt und weiss wo das Ziel ist.

  • Kenne deine Produkte und deine Zielgruppe

Viele Geschäftsleute kennen entweder ihr Produkt sehr gut, haben sich jedoch nie Gedanken über Ihre Zielgruppe gemacht oder umgekehrt. Das sowas nicht gut kommt… Na ja!

  • Bereite deine Produkte auf – Erstelle den Content

Jedes Produkt, welches Online vermarktet werden soll braucht Inhalte: Text, Videos, Bilder etc.

Wir haben heute so viele Möglichkeiten diese Dinge so einfach und günstig zu kreieren und doch wird es immer wieder vergessen. Für im Geschäft ein paar Schuhe zu verkaufen brauche ich die Schuhe. Um Sie Online zu Verkaufen brauche ich mindestens: ein Text mit Angaben und ein Bild dazu. Wenn ich es dann ganz hochtreiben will wären Kundenrezessionen noch perfekt.

  • Mache eine Planung – Erarbeite Produktübergreifenden Content

Ein bisschen hier, ein bisschen da. Geplant wird jedoch 2018 nichts mehr. Ich höre nur immer: es geht halt alles so schnell, es ist halt nicht so einfach mitzuhalten, man hat halt immer so viel zu tun. Hierzu zwei Tipps von mir: wer seine Tage plant ist 80% effizienter als seine Mitmenschen und wer plant kennt sein Ziel und wird alles dransetzen es zu erreichen.

Eine geplante Produktübergreifende Redatktionsplanung zu kreieren bedarf Kreativität, Emotion, einen Marketingspezialisten? Nein – es bedarf einfach nur drei kleinen Buchstaben: TUN!

  • Gehe Online! Social Media, Webseiten, Blogs

Wenn du es geschafft hast dann erzähle es jedem: auf deinen Facbook Profilen, Privat im Geschäft, bitte deine Freunde dazu die Inhalte zu teilen, setze deine Blogs in Communitys welche sich mit den Inhalten beschäftigen. Und glaub mir – nur mit diesen kleinen Schritten hast du schon 50% mehr getan als viele andere!

Und wenn ihr doch nicht vorankommt: wir machen nichts lieber als das! Vermarktung ist unsere Mission!

Fabienne Jeanneret

©2018 Jeanneret Business Solutions | Impressum